Bergwaldprojekt

 

Schweiz Suisse Switzerland Deutschland Österreich Catalunya Ukraine  

 

 

Schweiz > Teilnehmen > Firmen und Organisationen - Corporate Volunteering

 

 

 

Firmen und Organisationen (Corporate Volunteering)

Unternehmen Bergwald! Durch Corporate Volunteering mit dem Bergwaldprojekt zeigt eine Firma oder Organisation, dass sie Anliegen von Umwelt und Gesellschaft ernst nimmt. Bei der Waldarbeit packen Mitarbeitende unterschiedlicher Funktionen und Abteilungen gemeinsam an. Die Kosten für Verpflegung, Unterkunft, Werkzeuge und Projektleitung sind abhängig von der Anzahl Teilnehmenden und werden von der Firma getragen.
Corporate Volunteering
(Specht 2012/4, PDF), Kuoni Corporate Volunteering (Youtube 2014/6, Video),
Firmen pflegen den Bergwald (Sponsoring Extra 2015/3, PDF) Bürogummis können anpacken (Context 2011/5, PDF)

 

Corporate Volunteering 2017

Wissenswertes

Projektwochen/-Projekttage von Mai bis Oktober auf Anfrage.

Einsatzort in einem Bergwald der Schweiz, zum
Beispiel in den Kantonen Graubünden, Schwyz, St. Gallen oder Wallis.

Gerne beraten wir Sie persönlich. Telefon
081 650 40 40 oder per Mail.

 

 

Corporate Volunteering Partner bis heute

Aprentas

Cembra Money Bank AG

Deloitte

Ernst Basler + Partner

ETH

Hamilton

Hellenic - Coca Cola

Hoval

Kuoni

Plaston

Rotary Club

Siegfried

swissbroke

Swiss Re

Synthes

Timberland

Universität St.Gallen

WWF

 

BlackRock

Credit Suisse

eBay

Ernst & Young

GKB

Heidrick & Struggles

Hotelplan

Knecht

Mondelez

Ricoh

BUWAL

SIX Group

swisscom

SwissLife

Tyco Electronics Logistics AG

UBS

Verit

 

Einsatz
Ein typischer Bergwaldprojekt-Einsatz ist kein Ferienjob für Langschläfer und könnte so aussehen: Anreise, Fussmarsch zur Unterkunft (das Gepäck wird mit Fahrzeugen transportiert), Einrichten, Diavortrag und Vorstellungsrunde. Von Montag bis Freitag: Aufstehen um 6 Uhr, nach dem währschaften Morgenessen arbeiten im Bergwald. Dazu gehört eine forstliche, halbtägige Exkursion genauso wie die Unterstützung der Köchin beim Aufräumen und Abwaschen. Ende der Woche Unterhalt der Werkzeuge und Reinigen der Unterkunft, Abschlussrunde. Idealerweise dauern die Einsätze eine Woche. Es sind aber auch kürzere Einsätze möglich.

Arbeiten
Die Arbeiten, wie beispielsweise Wegebau, Waldpflege, Biotoppflege, Pflanzungen, Schlagräumung, Wildschutzmassnahmen, Verbauungen und Zaunbau werden durch erfahrene Projektleitende und ausgebildete Gruppenleitende angeleitet. Die Arbeiten werden auf die lokalen forstlichen Bedürfnisse ausgerichtet und erfüllen eine wichtige Lücke in der Pflege des Waldes und der Kulturlandschaft.

Unterkunft
Die Unterkünfte sind einfach und verfügen über Massenlager und warme Duschen.

Verpflegung
Möglichst Bio- und regionale Produkte, wenig Fleisch! Am Mittag gibt es eine auf dem Feuer zubereitete Suppe im Wald.

Ausrüstung
Zur Grundausrüstung gehören dem Bergwetter angepasste, warme Kleidung mit Ersatz für Regentage. Zwei Paar hohe Bergschuhe mit guter Profilsohle sind unerlässlich, ebenso ein guter Regenschutz, Schlafsack, Taschenlampe und Thermosflasche.

Voraussetzungen
Forstliche Kenntnisse sind nicht nötig. An-/Rückreise sowie Versicherung sind Sache der Teilnehmenden.

Kosten
Diese Einsätze sind spezieller Natur. Zur Deckung der dadurch entstandenen Unkosten leisten die Firmen und Organisationen einen Beitrag. Der Preis für einen Einsatz variiert je nach Anzahl Teilnehmende.

Gerne beraten wir Sie oder senden Ihnen unverbindlich weitere Informationen zu. Bitte rufen Sie uns an!

Corporate Volunteering - Credit Suisse

Corporate Volunteering - Swiss Re